Drucken

Doris Carla Doussemer

Doris Carla Doussemer

Doris Carla  Doussemer

Doris Carla Doussemer wurde 1952 in Hildesheim geboren. Mit 23 Jahren wandert sie nach Frankreich aus, gründet dort eine Familie und eine neue Existenz. Arbeitet als Deutsch- und Sportlehrerin, Heilpädagogin, später auch als Clown. Zeit zum Schreiben findet sie erst, als die drei Kinder erwachsen sind.

Veröffentlicht 2007 « Hans, Hayât und Koby » Fischer-Verlag, (ISBN : 978-3-89950-251-0), ein Anti-Kriegs-Roman und

2010 « Reise nach Innen, sieben Geschichten für eine Woche» Franzbecker Hildesheimer Stadtverlag, (ISBN:978-3-88120-998-4),

Auf französisch erschienen zwei Sachbücher über Gymnastik und Bewegungsspiele.

Sie lebt heute in der Nähe von Paris und manchmal auch in Hildesheim.

Bei uns 2015 die Erzählung:„Ach, wie gut, dass niemand weiß“

DSC_0015      Doussemer