Drucken

Gerhard Uhlenbruck

Gerhard Uhlenbruck

Gerhard Uhlenbruck

Gerhard Uhlenbruck: s. Zitante/Autoren. * 17.06.192 in Köln. Studium der Medizin und Biochemie an der Universität Köln. Bis zu seiner Emeritierung 1996 Universitäts-Professor und Direktor des Instituts für Immunbiologie an der Universität Köln, davor 10 Jahre Abteilungsleiter am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Köln. Wie aber kommt man als Arzt zum Schreiben und zur Wissenschaf Immunologie? Ursache war eine seltene immunologische Erkrankung (Sarkoidose), die während der Ausbildung zum Internisten auftrat. Der Autor motivierte sich dann zum Schreiben während eines Reha-Aufenthaltes ("Zauberberg-Erlebnis") im Schwarzwald: Dort musste man sich mit dem Leben, der Liebe und der Liebe zum Leben auseinandersetzen. Folge war  ein "aphoristischer" Gedichtband noch unter einem Pseudonym (Gerhard Günther: "Nicht für immer - ." 1975). Ab 1977 erschienen dann in regelmäßiger Abfolge insgesamt 30 eigene, vorwiegend medizinische Aphorismenbücher. Humorvolle Aphorismen auch zum Thema Kölner Klüngel: "Kölner Klüngel Kalender" und "Kölner Humor als Lebensphiolosophie" (mit J. Bennack). Sport-Aphorismen werden regelmäßig abgedruckt in der "Spiridon Laufzeitschrift" und satirische Spott-Aphorismen im schweizerischen "Nebelspalter".
 In unsererm Verlag erschien Anfang Juni 2009 "Wortmeldungen" zum 80 Geburtag von Prof Uhlenbruck, dem Nestor der deutschen Aphoristiker und einem der kreativsten Köpfe mit bisher bereits über 30 Aphorismen Bänden. Im Frühjahr 2011 konnten wir einen  weiteren Aphorismenband des Autors veröffentlichen:"Spruchreif". Sommer 2011Sprüche, 2012: "Gedankensplitter". Eine kleine Festschrift zum 80. Geb. des Autors finden Sie hier: "Aus meinen Fehlern werden andere klug". 2013: "Denkansätze" und 2014: "Spruchlandungen" 2015: Denkzettel, 2016Notizen voller Spitzen und: Herausgeflutschtes

2017 erhält Gerhard Uhlenbruck den Lehrer-Welsch-Preis (s. unseren Blog Beitragfür sein literarisches Werk

Uhl_1   Uhl_2   Uhl_3   Uhl_5   Uhl_6Uhl_15  Uhl_2  Heruasge