Drucken

Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann wurde 1949 in Kamen geboren, wo er noch immer lebt. Aufgewachsen in einer Bergmannsfamilie. Abitur in Unna, Studium der Germanistik, ev. Theologie und Geschichte an der Ruhr Universität in Bochum.
Lehrer an einem Gymnasium. Peuckmann ist verheiratet und hat drei Söhne.
Seine literarische Arbeit ist sehr vielfältig. Er schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele, Essays, Theaterstücke, Glossen, pädagogische Artikel. Kleinere Arbeiten auch für das Fernsehen. Peuckmann ist Mitglied im PEN, im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und in der Krimiautorenvereinigung “Das Syndikat".
Bei uns sind erschienen "Der Sommer fällt" (Gedichte), "Der Sohn der Tänzerin" (Olympiaroman) ein Kurzgeschichtenband"Der Vorwärtsfahrer"  zum 60 Geburtstag des Autors und die Kriminalerzählungen: "Unerwartete Begegnung"

Peuckmann_1      Peuckmann_2    Peuckmann_3    Peuckmann_4