Drucken

Jürgen K. Hultenreich

Jürgen K. Hultenreich

Jürgen K. Hultenreich

Jürgen K. Hultenreich: *1948 in Erfurt. Haft nach gescheitertem Fluchtversuch. Schaufensterdekorateur/Schriftmaler, Bassist in der Band Modern Blues. Studierter Bibliothekar. 1985 Ausreise aus der DDR nach Westberlin, seitdem freier Autor. 1990 Marburger Literaturpreis; 2012 3. Preisträger beim Hattinger Aphorismus- Wettbewerb; im Mai 2013 erhält er als als alleiniger Preisträger die Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung in Marbach/Neckar für sein Gesamtwerk. Seit 2008 auch als Tuschör tätig. Versager Enden Scheintot ist 2012 bei uns  erschienen.  Im Mai 2013 erhält er als alleiniger Preisträger die Kester-Haeusler-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung in Marbach/Neckar für sein Gesamtwerk. In ihrer Entscheidungsbegründung würdigt die Jury mit Jürgen K. Hultenreich einen Schriftsteller,„der eine eigene, unverwechselbare literarische Stimme hat, die innerhalb der deutschen Literatur mehr öffentliche Beachtung verdient..." Ein weiterer Band Aphorismen ist für 2015 in Vorbereitung

Hultenreich