Drucken

Martin Liechti

Martin Liechti

Martin Liechti

Geboren (1937) und aufgewachsen in Jegenstorf (Schweiz); Besuch des Progymnasiums und Gymnasiums in Bern. Arbeit in verschiedenen Berufen. Nach längeren Aufenthalten in Ber-lin, wo er einen Roman beginnt, und in Hagen (Westfalen) lässt er sich in Zürich nieder. Er lebt dort seit vielen Jahren als freier Texter und Schriftsteller.
Schreiben ist für Liechti vor allem ein abstrahierender Vorgang, ein Spiel mit der Fantasie. Er sieht sich in keiner schweizerischen Tradition. Lange schwebte ihm eine Art experimentelle Literatur vor, die die Widersprüchlichkeit des Menschen reflektiert.
Er veröffentlichte fünf Romane und andere Belletristik. Spät wandte er sich dem Aphoristi-schen zu, das er als zusätzliches Feld, wenn nicht als seine eigentliche Domäne entdeckt.
Liechti versteht Literatur nicht als Abbildung, sondern als Ausweg. Was die Resonanz be-trifft, so reicht sie zwar neuerdings bis Litauen, im Übrigen fühlt er sich ganz wohl in der Deckung als Geheimtipp. Bei uns veröffentlicht er:Sage mir ... 2012 2014: Geflügeltes.. 2016: Randwärts

Liecht_1       Liechti_2     9783819610257_frontcovr