Drucken

Thomas Häntsch

Thomas Häntsch

Thomas Häntsch

Thomas Häntsch wurde 1958 in Rothenthal/Erzgebirge geboren, 1977 Abitur, später Studium der Energetik. Seit 1992 in einem belgischen Chemieunternehmen tätig. Geschieden, zwei erwachsene Kinder und in einer Lebensgemeinschaft glücklich, pendeln zwischen NRW und Baden-Württemberg inklusive.
Lebensmotto: "Ich bin nicht gedankenlos, deshalb will ich nicht wortlos sein."
Thomas Häntsch schreibt für den
Humanistischen Pressedienst und ist als Fotograf tätig. Mehrere Ausstellungen Ausstellung u.a. „Bild trifft Aphorismus“, Krefeldund Fotoshootings u.a. mit Musikern liegen hinter und einige Projekte vor ihm.

Darüber hinaus ist er seit einigen Jahren auch als Autor tätig. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Aphorismen und andere Texte, sowie 2 Bücher, ein drittes Werk über das verschollene Bernsteinzimmer ist in Arbeit. Seit 2013 Zusammenarbeit mit Helmut Peters.
Neben dem Hauptberuf und den schon genannten Tätigkeitsfeldern greift er immer wieder gern in die Saiten einer Gitarre.

Zusammen mit Helmut Peters erschien 21015 bei uns: Der Mensch an und für sich und im Besonderen

9106449-9783819609985_cover    Rueckseite_Einband