Drucken

Thomas Stolz

Thomas Stolz

Thomas Stolz

Thomas Stolz: *1958 Abitur in Dortmund, Promotion Ruhr-Universität Bochum (Thema der Dissertation: "Gibt es das kreolische Sprachwandelmodell? Vergleichende Grammatik des Negerholländischen"), DAAD-Stipendiat an der Università degli Studi di Lecce (Italien), Habilitation in Allgemeiner und Vergleichender Sprachwissenschaft an der Fakultät für Philologie der Ruhr-Universität Bochum (Thema der Habilitationsschrift: "Sekundäre Flexionsbildung – Versuch über die Zielgerichtetheit im Sprachwandel). Seit 1998
Universitätsprofessor für Linguistik am Fachbereich 10 der Universität Bremen. Prof. Stolz gibt in unserem Haus die Reihen Diversitas Linguarum und Ilsienna, nebst Beiheften Il-lingwa Taghna heraus.