Mieder, Wolfgang: „DIFFERENT STROKES FOR DIFFERENT FOLKS“


Neu

Mieder, Wolfgang: „DIFFERENT STROKES FOR DIFFERENT FOLKS“

Artikel-Nr.: 1038

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

29,90
Preis inkl. MwSt. Versand & Zahlung


Mögliche Versandmethode: portofrei

2. Auflage soeben erschienen!

Bei der vorliegenden Sammlung von 1250 Sprichwörtern handelt es sich um die erste auf wissenschaftlicher Arbeit beruhende rein amerikanische Kompilation von Volksweisheiten, die seit dem 17. Jahrhundert bis ins moderne Zeitalter in den Vereinigten Staaten entstanden sind. Für jedes Sprichwort (oft mit ein oder zwei Varianten) ist das Datum des historischen Erstbelegs (zuweilen mit  dem Namen des Urhebers) erforscht worden, wobei Benjamin Franklin im 18. Jahrhundert eine erhebliche Anzahl von Sprichwörern geprägt hat, die heute noch geläufig sind (There will be sleeping enough in the grave, If passion drives, let reason hold the reins). Da das Buch für deutschsprachige Leser gedacht ist, sind viele Texte mit Wort-, Sach- und Bedeutungserklärungen versehen. Eine detaillierte Einleitung gibt Aufschluß über charakteristische Aspekte amerikanischer Sprichwörter, und ein umfangreiches zweiteiliges Literaturverzeichnis zur angloamerikanischen Parömiologie (Sprichwörterforschung) und Parömiographie (Sprichwörtersammlungen) schließt den Band ab.

Etliche Sprichwörter basieren auf Strukturformeln wie „No X, no Y“ (No guts, no glory) und „X is better than Y“ (A friend nearby is better than a brother far off), bei einigen handelt es sich um Gegensprichwörter zu älteren Weisheiten (Flattery will get you everywhere versus Flatterey will get you nowhere), und manche sind Antisprichwörter, indem sie bestehende Sprichwörter humorvoll, ironisch oder satirisch umwandeln (Beauty is only skin deep zu Beauty is only skin). Für Sprichwörter wie Hitch your wagon to a star (Ralph Waldo Emerson) und Speak softly and carry a big stick (Präsident Theordore Roosevelt) konnten die Urheber ermittelt werden, doch bei der Mehrzahl der Sprichwörter handelt es sich natürlich um anonym überlieferte Weisheiten. Zahlreiche Sprichwörter gehen auf Lieder (It takes two to tango), Filme (Life is like a box of chocolates) und die Werbung (When it rains, it pours) zurück, und viele Texte kommen aus der Sportswelt (You can’t score if you don’t shoot) und dem Finanzwesen (Banks have no heart). Als Themen der Sprichwörter sind Erfolg (Success is a journey, not a destination), Zeit (Time wasted is time lost) und das Leben (If life hands you lemons, make lemonade) besonders stark vertreten, doch auch die Skatologie (Shit or get off the pot) und Sexualität (Everybody lies about sex) spielen eine beachtliche Rolle.

Etliche Sprichwörter bringen in aller Kürze Eigenschaften wie Unabhängigkeit, Individualismus, Eigeninitiative, Freiheit und unbegrenzte Möglichkeiten zum Ausdruck (Paddle your own canoe, The sky is the limit, Think outside the box). Von besonderer Bedeutung ist diesbezüglich das anonym unter der schwarzen Bevölkerung um 1945 entstandene Sprichwort Different strokes for different folks, das als Inbegriff des individuellen Freiheitssinns Amerikas zu gelten hat, solange die persönlichen Freiheiten das ethische Zusammenleben mit den Mitmenschen einschließen. Im Prinzip geht es in diesen amerikanischen Sprichwörtern wie in den sprichwörtlichen Volksweisheiten aus aller Welt um das Menschlich-Allzumenschliche.

Wolfgamg Mieder (1944) ist seit 1971 Professor für Germanistik und Folkloristik an der Universität von Vermont in Burlington, Vermont (USA). Sein hauptsächliches Forschungsinteresse liegt in der Parömiologie, d.h. in der Sprichwörterforschung. Viele seiner Schriften und Bücher behandeln den Gebrauch und die Funktion von Sprichwörtern in der Literatur, den Massenmedien, der Kunst, Politik, Werbung usw. Zu seinen neueren Büchern in deutscher und englischer Sprache gehören „Spruchschlösser (ab)bauen“. Sprichwörter, Antisprichwörter und Lehnsprichwörter in Literatur und Medien (2010), Proverbs Are Never Out of Season. Popular Wisdom in the Modern Age (2012) Behold the Proverbs of a People. Proverbial Wisdom in Culture, Literature, and Politics (2014) und „Goldene Morgenstunde“ und Früher Vogel“. Zu einem Sprichwörterpaar in Literatur, Medien und Karikaturen (2015). Seit 1984 ist er auch Herausgeber von Proverbium: Yearbook of International Proverb Scholarship. Professor Mieder gilt als führender international anerkannter Sprichwortforscher..

leseprobenHier finden Sie eine ausführliche Leseprobe

pdfAuch als PdF Ausgabe erschienen € 14,90

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuerscheinungen, Fachbücher allgemein, Vorschau - Sachbücher, Vorschau, Neuerscheinungen, Startseite