Grünewald, Alfred: Es gibt Zeiten,die Anachronismen sind


Neu

Grünewald, Alfred: Es gibt Zeiten,die Anachronismen sind

Artikel-Nr.: 1064
11,90
Preis inkl. MwSt. Versand & Zahlung


Mögliche Versandmethode: portofrei

Der Wiener Autor Alfred Grünewald (1884-1942) ist mit seinem umfangreichen Werk – mehr als zwanzig Bände – heute weitgehend vergessen, auch wenn der 1996 veröffentlichte Band „Ergebnisse“, der ihn als Aphoristiker in der Nähe von Karl Kraus zeigte, weithin Beachtung fand. Der vorliegende Band enthält eine schmale Auswahl aus seinen zwischen 1917 und 1941 in Zeitschriften und Zeitungen veröffentlichten Aphorismen, des Weiteren eine Auswahl aus den Essays und Feuilletons, schließlich bisher ungedruckte Fabeln. Er wird eingeleitet durch einen biographischen Essay von Volker Bühn, der sich seit Jahren um das Werk Grünewalds bemüht und gleichzeitig eine Monographie zu dem Autor vorlegt, und abgeschlossen durch ein Nachwort des Aphorismusforschers Friedemann Spicker, der den Autor in die Literatur seiner Zeit einordnet. Im Anhang werden die genauen Textnachweise verzeichnet (Erstdrucke, Archive). Grafiken aus der Zeit Grünewalds und Fotos des Autors sind beigegeben.

 

'Wahrlich, es gibt Zeiten, die Anachronismen sind!'

 

'Wenn Sie wüßten, was ich alles verloren habe!' – „'Sagen Sie mir lieber, was Sie sich bewahrten

 

'Auch bei primitivster Unterkunft brauchst du auf den Komfort der Seele nicht zu verzichten.'

leseprobenHier finden Sie eine umfangreiche Leseprobe

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuerscheinungen, Aphorismus, Startseite