Crämer, Anni: "Ich habe immer getan, was andere nicht tun wollten"


Neu

Crämer, Anni: "Ich habe immer getan, was andere nicht tun wollten"

Artikel-Nr.: 20
Alter Preis 14,90 €
5,00
Sie sparen 66 %
Preis inkl. MwSt. Versand & Zahlung


Mögliche Versandmethode: portofrei

Anni Crämer, geb. Sperling, 1924 in Witten/Ruhr gest. 2003 in Bad Dürkheim hat in diesem Buch ihr Leben beschrieben, um Zeugnis abzulegen über ihr Denken und Handeln in einer schwierigen Zeit zwischen 1924 und 1960. Damit hat sie gleichsam eine Stellvertreter-Biographie für ihre ganze Generation geschaffen. Durch den frühen Tod ihrer Mutter für die ersten sechs Lebensjahre nach Holzhausen bei Höxter verschlagen, erlebt sie in der liebevollen Obhut ihrer Großmutter Geborgenheit, lernt aber auch das einfache und mühevolle Leben auf dem Lande in der Vorkriegszeit kennen. Zurück in Witten kann das "Landkind" keine Wurzeln schlagen und vereinsamt innerlich, erlebt aber auch hautnah den alltäglichen Nationalsozialismus, etwa in der täglichen Begegnung mit einem Judenmädchen, das plötzlich verschwunden ist. Und dann kommt der von den Nazis angezettelte barbarische Krieg, der ihre Familie mit voller Härte triftt. Beindruckend die Schilderung der hautnah erleben Bombennächte in Witten und wie man tatsächlich nachdem alles zerstört ist "Gras essen" muss. Genauso eindrucksvoll schildert Anni Crämer, wie nur durch das "Funktionieren" der Frauen das tägliche Leben an der sog. "Heimatfront" aufrecht erhalten werden konnte. Dem Krieg folgt die nicht minder schwere Nachkriegszeit mit ihren leiblichen und seelischen Nöten, bis sie endlich - nach Überwindung schwieriger Konfessionsprobleme - zusammen mit ihrem Mann ihr "wirkliches" Leben beginnen kann, das sie fortan mit einem beispiellosen sozialen Engagement in der Betreuung Jugendlicher und Behinderter führt. In knappen Kapiteln berichtet Anni Crämer über dieses schwierige Leben und skizziert mit wenigen Sätzen Charaktere und Ereignisse so anschaulich, dass in ihen gleichzeitig Zeitgeist und Zeitgeschichte deutlich werden. So entsteht aus dem Mosaik vieler "Alltäglichkeiten" ein gültiges Bild jener Zeit. Ein ungewöhnlicher Bericht über ein beispielhaftes Frauenlebe in einer beispiellosen Zeit!

leseprobenLeseprobe: Anni Crämer

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biographien, Belletristik