Brüggemann, Wolfgang: "Anfänge und Übergänge"


Brüggemann, Wolfgang: "Anfänge und Übergänge"

Artikel-Nr.: 22

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

Alter Preis 15,90 €
6,00
Sie sparen 62 %
Preis inkl. MwSt. Versand & Zahlung


Mögliche Versandmethode: portofrei

Wolfgang Brüggemann geb. 1926 in Bochum, Studium der Theologie, Geschichte und Germanistik, Bundesvorsitzender des RCDS, Gymnasialllehrer, seit 1956 Fraktionsvorsitzender der CDU und Bürgermeister in Bochum. Seit 1965 Professor für "Politische Bildung und Didaktik der Geschichte" in Dortmund. Seit 1966 Landtagsabgeordneter in NRW und Bildungspolitischer Sprecher der CDU, 1983 Kandidatur für das Amt des Vorsitzenden der CDU Westfalen-Lippe gegen Kurt Biedenkopf. Die Jugend des Autors wurde von der katholischen Jugendbewegung geprägt, aber vom Nationalsozialismus fremdbestimmt. Er war Luftwaffenhelfer und Soldat und erlebte die Notgemeinschaft nach dem Kriege. Erinnerungen und Reflexionen eines nachdenklichen und hinterfragenden Angehörigen der Kriegsgeneration zeugen von der Schwierigkeit, sich der Propaganda und Wirklichkeit des NS-Staates entziehen zu können. Persönliches, subjektives Empfinden eines Zeitzeugen reflektiert eindrucksvoll Elemente und Strukturen jener unglückseligen und schwierigen Epoche. Als Konsequenz seiner Erfahrungen bemüht sich Brüggemann als Lehrer und Politiker um die Auseinandersetzung mit der Zeitgeschichte und jüngsten Vergangenheit. Als Fazit des Autors gilt: "Die Vergangenheit meiner Generation ist schon Geschichte. Zeugnisse individuell-subjektiver Alltagsgeschichte können den Strom kollektiver Geschichte jedoch beleben, sie können konkretisieren und verdeutlichen und somit vielleicht das Bemühen derjenigen erleichtern, die bevor sie urteilen, historisch verstehen wollen".

leseprobenLeseprobe: Brüggemann

Der Autor ist im Dezember 2014 verstorben s. WAZ 13.12.14

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biographien, Belletristik, Restauflagen Geschichte - Politik