Hensel, Horst: "Tango und Theater"


Hensel, Horst: "Tango und Theater"

Artikel-Nr.: 591
5,00
Preis inkl. MwSt. Versand & Zahlung


Kohlberg ist geflohen! Der Star der Theatergruppe des Gefängnisses Brackwater konnte während der Rückkehr von einer Aufführung entkommen. Wen wird er jetzt wieder töten? - Die Mordkommission unter Leitung Conny Schulze-Hartwigks ermittelt. In Brackwater macht sich auch Gefängnislehrer Ulrich Kellermann Gedanken, aber Conny sagt: „Komm mir nicht schon wieder in die Quere, Keller!“ Sie kommen sich aber in die Quere, der Gefängnislehrer und die Hauptkommissarin: beim gemeinsamen Tango, und überhaupt … Die Ermittlungen ziehen sich hin. Kohlberg bleibt verschwunden. Die Gefahr für die Öffentlichkeit nimmt zu. Der Druck auf die Mordkommission auch. Keller macht Urlaub auf Kuba, erneuert Bekanntschaften und nimmt Veränderungen wahr. Als er wieder zu Hause ist, bekommt er mit, wie sein Lehrerkollege Kornmüller in den Freitod geht. Er war aber doch der Regisseur der Theatergruppe! Keller begibt sich erneut auf die Suche nach Kohlberg und macht eine Entdeckung … Der Roman beruht auf einer wahren Geschichte, wie auch die Arbeit einer Mordkommission und der Alltag in einem Gefängnis und in einer Gefängnisschule genau recherchiert sind und jenseits aller Krimi-Klischees dargestellt werden. Was Hensel als Krimi-Autor auszeichnet, schreibt die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“, ist seine Sprache, die Zeichnung der Figuren, und die atmosphärische Dichte. Schon nach einer Seite ist der Krimi-Fan „angefixt.“ Der Roman spielt in Bielefeld und Gütersloh, in Kamen, Dortmund und Köln - nicht zuletzt auch auf Kuba. Und vom ersten bis zum letzten Kapitel zieht sich der Tango durch die Erzählung, ein sinnlich-melancholischer Tanz, der das Lebensgefühl von Keller und Conny prägt … Horst Hensel Geboren 1947 im Ruhrgebiet. Volksschule, Lehre, Gesellenprüfung, Facharbeiter. Später Studium (München, Dortmund); Promotion zum Dr. paed. Lehrer; zwischenzeitlich Lehrtätigkeit an Hochschulen (Bielefeld, Leipzig, Berlin, Schanghai, Guangzhou). Verfasser von Romanen (z.B. Die Sehnsucht der Rosa Luxemburg 1989, Stauffenbergs Asche 2001, Sturzacker 2005), darüber hinaus von Gedichtbänden, Hörspielen und Reportagen, sowie Werken zur Schulpädagogik, Literatursoziologie, Sprachpolitik und Praxisphilosophie. Zuletzt erschienen (in unserem Verlag s. Sachbücher): "In guter Gesellschaft" 2008 Über die literarische und wissenschaftliche Tätigkeit hinaus auch gesellschaftlich engagiert, u. a. seit 2000 als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender eines Lokalradios. Hensel lebt und arbeitet sowohl im Ruhrgebiet als auch in Ostwestfalen. Er ist Mitglied des Verbandes deutscher Schriftsteller, der Krimiautorenvereinigung Syndikat und des PEN

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Diese Kategorie durchsuchen: Belletristik