Peuckmann, Heinrich: Der Sohn der Tänzerin (Kindle Edition)


Neu

Peuckmann, Heinrich: Der Sohn der Tänzerin (Kindle Edition)

Artikel-Nr.: 7
7,49
Preis inkl. MwSt. Versand & Zahlung


Die Geschichte eines Fechters, der es vom zerlumpten thailändischen Straßenkind bis auf die Olympiaplanche brachte. Ein Deutscher verliebt sich in eine thailändische Tänzerin und heiratet sie. Ihren halbverhungerten Sohn adoptiert er. Die Frau verlässt ihn wieder, der Sohn aber bleibt und es entwickelt sich eine wunderbare Vater - Sohn Beziehung. Am Ende feiern beide im Fechtsport große Triumphe. Die Personen, ihre Gedanken und Gefühle sind erfunden. Aber beim Handlungsgerüst dieses ebenso spannenden wie anrührenden Romans hat sich der Autor von den Erlebnissen des Koblenzers Erik Kothny und seines Sohnes Wiradech ("Willi") leiten lassen, der bei der Olympiade in Sydney zwei Bronzemedaillen für das deutsche Teamm gewann. Mit dem entscheidenden Olympiakampf beginnt auch der Roman, bevor im Rückblick der lange Weg erzählt wird, der Vater und Sohn bis hierher geführt hat. Es ist eine Liebesgeschichte, dazu ein Roman über Thailand, ein Sportbuch und vor allem eine beeindruckende Vater-Sohn-Geschichte in einer Zeit, in der Väter immer mehr aus dem Erziehungsprozess verchwinden. HEINRICH PEUCKMANN *1949 schreibt Romane, Krimis, Erzählungen und Gedichte. Er ist Mitglied im PEN und der Krimiautorenvereinigung "Das Syndikat".

leseprobenLeseprobe: Sohn der Tänzerin

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt.  Versand & Zahlung

Diese Kategorie durchsuchen: Romane/Biographien (Kindle Format)